Sprachförderprojekt zur individuellen Förderung

 

Das "Mercator-Projekt" fördert Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergründen. Die Stiftung Mercator finanziert ein seit Jahren erfolgreich erpobtes Fördermodell, das seit dem Schuljahr 2010/11 auch an unserer Schule durchgeführt wird.Im Förderunterricht werden Schüler mit Migrationshintergrund zusätzlich zum regulären Schulunterricht sprachlich und fachlich von Lehramtsstudierenden unterrichtet.

An unserer Schule sind 4 Fördergruppen mit je 6 Förderschülern eingerichtet worden. Jede Gruppe erhält 2x2 Stunden Förderunterricht während der Unterrichtszeit am Morgen. Die schulischen Leistungen steigern sich bereits nach einer kurzen Förderdauer, so dass der Ausfall des regulären Untrerrichts für diese Förderschüler mehr als kompensiert wird. Der Förderunterricht der Stiftung Mercator kombiniert die sprachliche Förderung mit der fachlichen. Im Fachunterricht scheitern Schüler häufig, weil sie Texte nicht verstehen und das nötige Fachvokabular nicht beherrschen. Hier setzt der Förderunterricht an und ermöglicht den Schülern durch die Verbesserung ihrer Sprachkompetenz ein besseres Verstehen der Sachtexte und Aufgabenstellungen im Unterricht aller Fächer.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.mercator-foerderunterricht.de

 
joomla templateinternet security reviews

Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
Blue joomla template by internet security reviews