Neuigkeiten aus dem Technikunterricht an der Clemensschule

Ein Dankeschön an die Firma Nolte aus Greven

Nach der Holzbearbeitung mit Laubsäge, Raspeln, Feilen und Schleifpapier in der Jahrgangsstufe 7 sollte nun die Bearbeitung von Acrylglas erfolgen. Das erforderliche Knowhow für die Bearbeitung hatten die Schüler in der Jahrgangsstufe 8 schon erlernt. Die Motivation sich mit dem Werkstoff zu befassen war groß... und eigentlich stand einer erfolgreichen Anfertigung eines Werkstücks nichts mehr im Weg bis auf die Tatsache, dass 8 mm starke Acrylglasreste nicht so einfach zu haben waren. Nach vielen nicht gerade erfolgreichen Telefonaten traf ich schließlich auf die Firma Nolte in Greven. Mein Gesprächspartner Herr K. Böing von der Firma Nolte hörte sich mein Anliegen an und versicherte mir zur Unterstützung der Clemensschule eine Sammlung von Reststücken zusammenzustellen.

Nach kurzer Zeit konnte ich die Acrylglasspende von der Firma Nolte abholen. Einige Werkstücke (z.B. Schlüsselanhänger, Kettenanhänger...) sind bereits fertiggestellt und wurden stolz von den Schüler/innen als ihr Werkstücke präsentiert.

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der Firma Nolte für die großzügige und hilfreiche Materialspende.

Die Techniklehrerin im November 2011

 

 
joomla templateinternet security reviews

Termine

Zur Zeit sind keine Eintrge vorhanden!
Blue joomla template by internet security reviews